Ende Juni 2019, wir haben bereits einige Hitzetage überstanden, um die 35 Grad Celsius. Die Natur produziert gerade Leben im Überfluss, also auch unsere Nahrung. Ich bin täglich dabei, Beeren, Gemüse und Früchte zu ernten und haltbar zu machen. Währenddessen fällt in der Käserei und im Haus immer noch die gleiche Arbeit an, eher etwas mehr, da die Kühe gerade viel Milch geben.

Ich möchte euch einen kleinen Einblick in meinen Tagesablauf am heutigen Freitag geben:

7:00 Aufstehen, Frühstücken

8:30 Mit Elisabeth Himbeeren, Ribiseln, Johannisbeeeren und die letzten Erdbeeren gesammelt.

10:00 Küche aufräumen

11:00 Facebook checken, (hoffentlich) schlaue Kommentare schreiben.

11:30 Mittagessen, ausnahmsweise heute etwas früher

12:00 Holger auf die Alm fahren, 15 km Entfernung.

13:00 Beerenmarmelade einkochen

14:30 Nickerchen, es war heute etwas heiss.

15:00 Kellerräume aufgeräumt, gefegt und gewischt

17:00 In der Käserei die Spülmaschine bedient, Pfandgläser spülen, Geschirr vom Markt spülen, aufräumen.

20:00 Für Ilse, die Solako-Mitglied ist, ihren Anteil nach Edelschrott gefahren.

21:00 Den ersetzten Grünkohl eingepflanzt, den hinteren Gemüsegarten gegossen. Ebenfalls die schönen Blumen rund ums Haus gegossen, da Doris gerade im Urlaub ist.

22:00 Eintrag in diesen Blog geschrieben.

22:30 Schlafen gehen.


Kategorien: Jürgens Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.