Terra Preta, die schwarze Erde, ist voller Nährstoffe und sorgt für ein überproportionales Wachstum von Gemüse im Garten. Die Technik wurde bei den Ureinwohnern Südamerikas entwickelt und dort wurden Böden mit teilweise 1 m Dicke entdecke, die durch und durch mit Pflanzenkohle angereichert waren. Wer sich tiefer damit beschäftigen will findet hier eine tolle Internetseite dazu: http://www.ithaka-journal.net/kon-tiki-die-demokratisierung-der-pflanzenkohleproduktion?lang=en

Hier am Hof taucht immer wieder Altholz auf, werden Bäume geschnitten oder Büsche. Immer ist die Frage, was damit am Besten zu tun ist. Die einheimischen Bauern verbrennen das Meiste im Osterfeuer, jedoch scheint mir das eine Verschwendung.

Also habe ich einen Kon-Tiki gegraben (von Tom auch liebevoll Kentucky genannt) und meine erste Pflanzenkohle hergestellt!

Wie es weiter geht mit der Pflanzenkohle, werde ich euch berichten!

Mehr zur Pflanzenkohle: http://www.ithaka-journal.net



Kategorien: Jürgens Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.