Die Pferde haben wenig Freude an diesem kleinen Wiesenstück gehabt. Daher bin ich heute mal mit der Sense durchgegangen. Interessant waren die vielen kleinen Eichensprößlinge, die in Waldnähe wachsen. Diese wurden zunächst von der Mahd ausgespart und für spätere Pflanzungen bewahrt.

Der Schnitt wird dieses Jahr liegenlassen, um dem Boden wieder etwas mehr Humus zuzuführen.

Kategorien: Jürgens Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.